Die Arbeitsweise – Hochzeitsfotografie

Die Arbeitsweise

Unser Angebot richtet sich an Paare, die Fotografie lieben und schöne Bilder von sich und Ihrer Hochzeitsfeier möchten.

Wir kommen nicht mal beiläufig auf Eure Feier um mal schnell ein paar Bilder zu machen. Wir möchten Eure Hochzeit bestmöglich dokumentieren, deswegen bedarf es auch ein wenig Vorbereitung und auch einiges an Nacharbeit.

Hier bekommt ihr eine kleine Übersicht wie das bei uns im Groben abläuft:

Hochzeitsfotograf Benjamin Thorn

Vor der Hochzeit:

Los geht es in der Regel mit einem Vorgespräch, hier geht es hauptsächlich darum, dass wir uns ein wenig kennenlernen.
Hier habt Ihr dann auch die Möglichkeit, einfach wegzurennen wenn Euch danach ist. Wir natürlich auch. 🙂
*Spaß beiseite*
Da sich fotografieren zu lassen etwas sehr persönliches ist, ist es aus unserer Sicht sehr wichtig, dass Ihr vorab schon die Möglichkeit habt, uns ein wenig kennen zu lernen. Wir reden einfach über den ungefähren Ablauf eurer Hochzeit, wir erklären Euch nochmals unser Angebot, wir schauen welches Hochzeitspaket für Euch am besten passt und Ihr bekommt von uns Vorschläge, wie wir uns am sinnvollsten in Eure Feier einbringen können.
Da wir schon viele Hochzeiten begleiten durften, haben wir auch einige Tips parat, was funktioniert und was machmal problematisch werden kann.

Wenn Ihr Euch dann entschließt, dass wir die Glücklichen sein dürfen, die Eure Hochzeit fotografieren, bekommt Ihr dann von uns einen Vertragsentwurf der alle Leistungen nochmals festhält.
Den müsst Ihr natürlich nicht sofort unterschreiben, selbstverständlich habt Ihr ein paar Tage Zeit nochmals in Ruhe nachzudenken.
Euer Termin bleibt so lange für Euch reserviert.

Weiter geht es, in so fern Ihr das möchtet, mit einem kleinen Kennenlernshooting. Damit sammelt ihr schonmal ein wenig Erfahrung vor der Kamera und werdet feststellen, dass das ganz einfach ist. Ihr müsst eigentlich nur da sein, der Rest läuft von alleine. Versprochen.
Selbst die größten Skeptiker mussten im Nachhineinen gestehen, dass es doch ein wenig Spass gemacht hat.
Ihr werdet nicht erleben, dass wir Euch seltsame Posen aufzwingen. Wir möchten Euch fotografieren wie Ihr seid und nicht irgendwelche Posen mit Menschen umsetzen, die sich damit überhaupt nicht wohl fühlen.
Ihr wisst dann genau was Euch beim Brautpaarshooting an eurem Hochzeitstag erwartet und habt außerdem schöne Bilder, die Ihr zum Beispiel für Einladungen nutzen könnt.
Danach ist erstmal genügend Zeit um die Vorfreude in Ruhe steigen zu lassen. Naja, vielleicht habt Ihr auch noch andere Vorbereitungen zu treffen.
Nach Wunsch und Möglichkeit besichtigen wir auch gerne gemeinsam mit Euch die Location, an der wir das Brautpaarshooting machen.

Wenn Euer großer Tag schon fühlbar nah ist,  3-4 Tage vor eurer Hochzeit, melden wir uns wieder um uns über den finalen Ablaufplan Eurer Hochzeit zu informieren.
Selbstverständlich stehen wir  Euch auch in der Zwischenzeit jederzeit zur Verfügung, falls ihr Fragen habt oder vielleicht eine Idee was Ihr noch machen möchtet.

Während der Hochzeit:

Der genaue Ablauf ist natürlich von Eurer Planung abhängig und davon welches Paket gebucht wurde. Wie wir uns hier am Besten einbringen können, besprechen wir im Vorgespräch.

Generell arbeiten wir so unauffällig wie möglich und sind Euch bei organisatorischen Dingen, wie zum Beispiel den Familien- und Gruppenbildern gerne behilflich.

Nach der Hochzeit:

Nun wenn Eure Feier zu Ende ist, beginnt für uns der größte Teil der Arbeit, die Postproduktion. Je nach Dauer der Hochzeit haben wir nun 1000-3000 Bilder zu sichten, selektieren und zu bearbeiten.

Das klingt viel ? Das ist es auch. Bei uns gibt es keine Stapelverarbeitung, jedes Bild wird einzeln gesichtet und angepasst. Teils sogar in mehreren Durchläufen.
Deswegen dauert es auch ca. 4-6 Wochen bis Ihr Eure Hochzeits-DVD in Euren Händen haltet.

Danach warten wir gespannt auf euer Feedback !

S i t e m a p